Herzenstier & Wir

… wenn Dein Herz für Tiere schlägt                 

… wenn Dein Tier Dir am Herzen liegt

… wenn das Tier Dein Herz berührt     

… wenn für Dich ein positiver Zugang zum Tier wichtig ist

->        tiergestützte Therapie und Pädagogik 

- Praxiseinsätze mit Therapiehund in Institutionen und im privaten Bereich 

- Einzel- und Gruppen-Settings

- Meet & Greets   

->  Tiertraining und Verhaltensberatung

für Katzen

- präventive Beratung

- Verhaltensberatung und Training bei Problemverhalten

- Seminare

Über mich

Mein Name ist Sandra Glatz. Gemeinsam mit meinem Ehemann, meiner Tochter, unserer Katze und unserem Hund wohne ich im schönen Weinviertel (NÖ).
Meine beiden Herzenstiere stelle ich euch auf der jeweiligen Seite vor.

 Bereits als Kind wurde mir bald bewusst, dass Tiere in meinem Leben einen großen Stellenwert haben werden. Ich liebte sie alle. Einen ganz besonderen Draht fand ich zu Hunden und Katzen. Als Kind schon erfuhr ich ihrerseits bedingungslose Liebe und Zuneigung und fand in ihnen meinen Seelentröster. Der Wunsch nach einem eigenen Hund blieb mir jedoch leider sehr lange Zeit verwehrt. Das Bewusstsein, dass ich mir ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen kann, erlangte ich aber sehr bald.

Hauptberuflich arbeite ich als Diplomkrankenschwester auf einer unfallchirurgischen Abteilung. Immer wieder wurde ich beruflich mit den Folgen von Tierbissen und Verletzungen durch Katzen und Hunde konfrontiert.
Als Privatperson konnte ich es nicht immer verstehen wie es soweit kommen konnte. Schließlich hatte ich das Glück eine Katze zu haben, die von Gutmütigkeit gekrönt war.
Als nach langen Wartens unsere Hündin Maxx 2016 bei uns einzog, fand ich ins Hundetraining. Zunächst lediglich durch den Gedanken getrieben einen gut erzogenen Familienhund haben zu wollen, entdeckte ich jedoch sehr schnell meine wahre Leidenschaft. Maxx machte es mir aber auch sehr einfach mit ihrem will-to-please, stets motiviert war sie allezeit und überall bereit und steckte mich mit ihrer Motivation weiter an.
Mit meiner sozialen Ader hatte mich die tiergestützte Therapie und Pädagogik immer schon interessiert. Ein Traum aller Tierbesitzer - sein Tier mit dem Berufsleben verbinden zu können. So begannen wir die Ausbildung in tiergestützter Therapie und Pädagogik als Maxx 10 Monate alt war. Einige "Vorteile" hatten wir uns bereits im bisherigen Training verschafft - war ich immer stets bemüht meiner Herzenshündin die Welt so positiv als möglich zu vermitteln und unterstützte sie darin die positiven Eigenschaften ihres Charakters auszuprägen und weiterzuentwickeln. Maxx macht - genau wie ich - alles mit viel Liebe, Leidenschaft und Herz.
Bald schon bemerkte ich wie wichtig es ist, sein Tier zu verstehen, es "lesen" zu können, um ein tolles, harmonisches, von Liebe, Verbundenheit, und Vertrauen geprägtes Zusammenleben führen zu können.
So fand ich auch zur Ausbildung zur Katzen-Verhaltensberaterin, welche ich im November 2018 abschloss.
 
Nun haben Maxx und ich die Prüfung in tiergestützter Therapie und Pädagogik im Oktober 2018 mit Bravour gemeistert. Durch ihr besonderes Wesen schafft Maxx es immer wieder alle von sich zu überzeugen, jeden um ihre Pfoten zu wickeln.
Diese positive Energie möchte ich mit ihr als ausgebildete Therapiehündin an meine Mitmenschen weitergeben.
 Schließlich üben Tiere eine ganz besondere positive Wirkung auf Mensch aus. (Näheres siehe tiergestützte Therapie und Pädagogik)
Aus diesem Grund zählen auch Katzen, neben dem Hund, zu den beliebtesten Haustieren in unseren Haushalten.

Durch Missverständnisse und Kommunikationsprobleme zwischen dem Tier und seinem Halter entstehen oftmals Konfliktsituationen und Problemverhalten, Ärger und Verzweiflung seitens des Menschen (des Halters) sind aus emotionaler Sicht verständlich.
So liegt es mir ganz nah, dass ich zwischen beiden vermitteln möchte.
Mit etwas Unterstützung und der Liebe zum Tier schaffen auch Sie es ein harmonisches Miteinander zu schaffen!
Dann geht es Ihnen vielleicht auch wie mir, dass sie in dem Tier Ihre Leidenschaft (wieder)entdecken, ihre Liebe zum Tier (wieder) genießen können.

… wenn Dein Herz für Tiere schlägt
… wenn das Tier Dir am Herzen liegt
… wenn das Tier Dein Herz berührt
… wenn Dir ein positiver Zugang zum Tier wichtig ist

"Herzenstier & Wir"

tiergestützte Therapie und Pädagogik

Tiertraining und Verhaltensberatung

… mit Herz, Verstand, Leidenschaft, und Liebe zum Tier.


Mit fundiertem Wissen kommen wir gemeinsam zu Ihrem persönlichem Erfolg.
Vielleicht darf ich Sie auch in greifbarer Zukunft im Hundetraining unterstützen...?! 
Ich freue mich auf Sie!



Ausbildungen und Fortbildungen in den Bereichen 

tiergestützte Therapie & Pädagogik und

 Tiertraining & Verhaltensberatung:


tiergestützte Therapie und Pädagogik:
abgeschlossene Ausbildung mit Maxx in tiergestützter Therapie und Pädagogik,
staatlich geprüft durch das Messerli-Insitut

Workshop zum Thema "Hundeverhalten verstehen, Körpersprache der Hunde richtig interpretieren"

Seminar zum Thema "tiergestützte Pädagogik - Schwerpunkt: Angst bei Kindern"

 Workshop zum Thema "Kreatives Setting in der tiergestützten Therapie"

tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen (2-Tages-Seminar): Basiswissen Hund, Ausdrucksverhalten, Entwicklungsphasen, Grundbedürfnisse, Hunderassen und rassespezifische Anforderungen, Lernen und Verhalten, Fehler im Training vermeiden, Stress und Stressmanagement in der Praxis, Alltagstauglichkeit, Gefahrenprävention, Grundlagen des gesetzlichen Rahmens in der Hundehaltung und Ausbildung, effektive Wissensvermittlung der Lehrinhalte an HundehalterInnen

Seminar zum Thema "Die Beziehung zu meinem Hund vertiefen"




Tiertraining und Verhaltensberatung:

Katzen:
abgeschlossene Ausbildung zur geprüften Verhaltensberaterin für Katzen

Ausbildungsinhalte: Stammesgeschichte u. Domestikation, Kommunikationsformen der Katze, Fortpflanzung, Jagd- und Spielverhalten, Anatomie und Physiologie der Katze, Gehirnstrukturen und Lernverhalten der Katzen, artgerechte Haltung (Ethologie), Tierschutzgesetz (Ö), Pflege, Sicherheit, Gesundheit und Krankheiten (inkl. Impfempfehlungen, Verhaltensstörungen wie Stereotypien, Ängste, Aggressionen, Depressionen,…), Ernährung ( inkl. Stoffwechsel, Diäternährung bei Diabetes und Nierenerkrankungen), Verhaltensbeeinflussung, Trainingsmethoden und Erziehung bei Katzen (inkl. Clickertraining);
Praktika


Weiterbildungen durch Fachliteratur, Fachbücher und Beratungen in den Bereichen:

artgerechte Haltung, Auslastung und Spielverhalten, Lernverhalten, Trainingsmethoden und Erziehungsmethoden, Clickertraining, Sicherheit, Verhaltensauffälligkeiten und Verhaltensstörungen wie Unsicherheiten, Ängste, Aggressionen, stereotype Verhaltensweisen, Depressionen, Verhaltensbeeinflussung, Ausscheidungsverhalten, Ernährung


Tellington Touch bei Katzen, inkl. Anwendung von Körperbändern



Hunde:
Workshop zum Thema "Mantrailing" (durch "Tiertraining Pfote aufs Herz")

Seminar zum Thema "Mehrhundehaltung" (durch "Tiertraining Pfote aufs Herz")

Seminar zum Thema "Hilfe, mein Hund ist in der Pubertät" (durch "Tiertraining Pfote aufs Herz")

tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen (2 -Tages-Seminar): Basiswissen Hund, Ausdrucksverhalten, Entwicklungsphasen, Grundbedürfnisse, Hunderassen und rassespezifische Anforderungen, Lernen und Verhalten, Fehler im Training vermeiden, Stress und Stressmanagement in der Praxis, Alltagstauglichkeit, Gefahrenprävention, Grundlagen des gesetzlichen Rahmens in der Hundehaltung und Ausbildung, effektive Wissensvermittlung der Lehrinhalte an HundehalterInnen

Seminar zum Thema "Die Beziehung zu meinem Hund vertiefen"

Workshop zum Thema Stressverhalten im Alltag und an der Leine

in Ausbildung zur diplomierten Hundetrainerin und Verhaltensberaterin