tiergestützte Therapie in Institutionen

Schulen, Kindergärten, Pflegeeinrichtungen

Durch bewusst gewählte tiergestützte Interaktionen findet tiergestützte Therapie und Pädagogik statt. 

Gemeinsam führen wir u. a. Übungen zur Fein- und Grobmotorik, Gedächtnisförderung, Konzentrationsförderung, Förderung der persönlichen Fähigkeiten und Ressourcen durch.

Es gibt viele Möglichkeiten mit einem Therapiehund zu arbeiten, je nach Förderzielen und Thema! Den tiergestützten Interaktionen sind kaum Grenzen gesetzt.

Durch gewählte Methodik und gewählte Maßnahmen kann in der Arbeit mit einem Therapiehund Hundeangst abgebaut, neues Vertrauen allmählich aufgebaut werden.

Durch Gruppensettings werden sozio-integrative und sozio-empathische Aspekte erfüllt.

Zur individuellen und intensiven Förderung von Kindern und Klienten eignen sich Einzelsettings oder Gruppensettings in Kleinstgruppen.

Bei Interesse informiere ich Sie gerne näher über Möglichkeiten der tiergestützten Arbeit in Ihrer Institution!

(Preise auf Anfrage. Vergünstigungen für regelmäßige Praxiseinsätze in tiergestützter Therapie und Pädagogik durch 3er, 5er, 10er Block und fortlaufenden Praxiseinsätzen)

...
Weil der Mensch uns am Herzen liegt!

Gruppensettings, Einzelsettings 

Förderziele

Created with Sketch.

Gruppensettings und Einzelsettings werden je nach Förderzielen durchgeführt.
Beide haben ihre Vor- und Nachteile.

In Gruppensettings steht neben den motorischen Übungen und den Übungen für kognitive Leistungen der sozio-empathische und sozio-integrative Aspekt im Vordergrund.
So ist zu bedenken, dass in Gruppensettings nur bedingt auf individuelle und intensive Förderung der Teilnehmer eingegangen werden kann.
In Einzelsettings findet unter Beachtung der persönlichen motorischen und kognitiven Ressourcen intensive und individuelle Förderung des Klienten / Kindes statt.

Meet & Greets

Created with Sketch.

Lernen Sie die Welt eines Therapiehundes kennen und erfahren Sie Interessantes zur Ausbildung und Arbeit eines Therapiebegleithunde-Teams!

Lassen Sie sich in den gemeinsamen Interaktionen mit dem Therapiehund überraschen!

Der Spaßfaktor kommt für Sie und Ihre Gruppe hierbei garantiert nicht zu kurz!


Workshops

Created with Sketch.

"Der Hund - ein Begleiter des Menschen":

Dieser Workshop behandelt das Thema Umgang mit Hunden.

Sie und Ihre Gruppe erfahren Wissenswertes und Interessantes über Hunde, Hundekommunikation, Hundetraining und den Umgang mit Hunden.

Durch gemeinsame Interaktionen mit dem Therapiehund kann Gelerntes gleich geübt und in der Praxis umgesetzt werden.

Der Workshop kann nach Wunsch ganz praxisnah, bei dem das Wissen "einfach so nebenbei" vermittelt wird, stattfinden, oder in einen theoretischen und praktischen Teil gegliedert werden.


Es ist mir ein großes Anliegen präventiv und aktiv zum positiven Umgang mit Hunden beizutragen, um Bissverletzungen und unerwünschten Unfällen mit Hunden vorzubeugen.

Ziel dieses Workshops ist es, die Teilnehmer im Umgang mit Hunden und im Verhalten in Anwesenheit von Hunden zu sensibilisieren.

So hoffe ich auf Ihre Unterstützung und freue mich besonders auf Sie und Ihre Gruppe!


Bei Interesse informiere ich Sie gerne persönlich über Möglichkeiten und Ablauf des Workshops!



"Der Hund als Therapeut - Einsatz von Therapiehunden in Pflegeeinrichtungen":

Dieser Workshop enthält viel Informatives zum Thema Einsatz von Therapiehunden in Pflegeeinrichtungen und leistet somit Aufklärungsarbeit.

Er behandelt die Themen der rechtlichen Aspekte, der Anforderungen an ein Therapiebegleithunde-Team, der Aspekte von hygienischen Rahmenbedingungen sowie mögliche Wirkungsweisen, Einsatzbereiche und Arbeitsmethoden eines Therapiehunde-Teams.

Ziel des Workshops ist es, dem (zukünftigen) Pflegepersonal die Arbeit eines Therapiehundes vorzustellen.

Der Workshop wird durch den praktischen Teil mit Therapiehund durch Rollenspiele abgerundet und ermöglicht somit einen Einblick in die Arbeitswelt eines Therapiehunde-Teams.


Bei Interesse informiere ich Sie gerne auch persönlich näher darüber!



"Einsatz von tiergestützter Therapie und Pädagogik - Wirkungsweisen und mögliche Arbeitsmethoden":

Dieser Workshop enthält viel Informatives zum Thema Einsatz von tiergestützter Therapie und Pädagogik.

Er behandelt die Themen der rechtlichen Grundlagen, der Anforderungen an ein Therapiebegleithunde-Team, möglichen Wirkungsweisen und möglichen Arbeitsmethoden eines Therapiehunde-Teams.

Durch den praktischen Teil mit dem Therapiehund wird der Workshop abgerundet und ermöglicht somit praktische Einblicke.


Bei Interesse informiere ich Sie auch gerne persönlich über den Workshop!